Skip to content
Kontaktieren Sie uns

Häufig gestellte Fragen

GMIT

  • Welche Art der Einzelhandelsüberwachung führt die CSA Group durch?

    Die CSA Group führt zwei verschiedene Arten der Marktüberwachung durch: offene und verdeckte.

    Offene Überwachung wird angewendet, wenn Ermittler des Global Mark Integrity Teams ein Einzelhandelsgeschäft besuchen, um sicherzustellen, dass die in den Regalen verkauften Produkte den gleichen geltenden Standards entsprechen wie die ursprünglich von der CSA Group getesteten Musterartikel. In diesem Fall besuchen die Ermittler ein Einzelhandelsgeschäft und informieren das Ladenpersonal darüber, dass sie Ladenartikel inspizieren, und bitten um Zustimmung und Zusammenarbeit. Die meisten Einzelhandelsgeschäfte in Nordamerika werden offen untersucht und arbeiten bereitwillig mit uns zusammen.

    Verdeckte Überwachung wird angewendet, wenn Ermittler den Verdacht haben, dass ein Einzelhandelsgeschäft wissentlich minderwertige, von der CSA Group zertifizierte Produkte oder gefälschte Waren verkauft. In diesem Fall besuchen die Ermittler den Standort, führen eine verdeckte Überwachung durch, kaufen einen verdächtigen Gegenstand und senden ihn zur Prüfung an die Labore der CSA Group.

  • Was ist die Aufgabe Ihres Global Mark Integrity Teams (GMIT)?

    In Zusammenarbeit mit der Rechtsabteilung der CSA Group untersucht GMIT Vorfälle im Zusammenhang mit Produkten die von der CSA Group zertifiziert wurden und gibt in Zusammenarbeit mit Herstellern, Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden Sicherheitswarnungen und Produktrückrufe heraus, um sicherzustellen, dass unser Kennzeichen nicht missbraucht wird.

    GMIT ist bestrebt, die Integrität der von der CSA Group eingetragenen Marken und anderer geistiger Eigentumsrechte vor missbräuchlicher oder betrügerischer Verwendung zu schützen.

  • Welche Rolle spielt die CSA Group bei der Prävention von Fälschungen?

    Die CSA Group übernimmt eine aktive Rolle im Kampf gegen Fälschungen. Fälschungen sind sowohl ein Sicherheitsproblem als auch ein wirtschaftliches Problem. Wenn nicht dagegen vorgegangen wird, können unsichere oder mangelhafte Produkte einen breiten Zugang zum Markt erhalten, was für Verbraucher eine direkte Gefahr darstellt.

    Wir arbeiten eng mit Aufsichtsbehörden, Regierungen, Strafverfolgungsbehörden und Interessengruppen zusammen, um die Verbreitung gefälschter Produkte mit falschen CSA-Prüfkennzeichen zu identifizieren und zu stoppen.

  • Wie lange dauert es, bis die CSA Group einen Rückruf verbreitet hat?

    Sobald wir auf ein potenziell gefährliches oder fehlerhaftes Produkt aufmerksam gemacht werden, arbeiten wir so schnell wie möglich mit den zuständigen Behörden zusammen, um einen Rückruf durchzuführen.

    Gelegentlich muss das Global Mark Integrity Team eine Voruntersuchung durchführen, um die Ursache des potenziellen Fehlers oder der potenziellen Gefahr, die Chargen- oder Modellnummern der betroffenen Produkte, die Anzahl der betroffenen Produkte sowie das Gebiet in dem die Produkte verkauft wurden ermitteln. Außerdem wird ermittelt wer die Produkte verkauft hat sowie wo und unter welchen Markennamen die Produkte hergestellt wurden. Alle gemeldeten Vorfälle, die mit dem Produkt in Verbindung stehen müssen ebenfalls gesammelt werden.

  • Nach welchen Kriterien veröffentlicht die CSA Group einen Rückruf?

    Damit ein Produkt für einen Rückruf in Betracht gezogen wird, muss es ein potenziell unsicheres oder fehlerhaftes Produkt sein, das ein CSA-Zertifizierungskennzeichen trägt. Der potenzielle Fehler muss für eine Charge oder Produktlinie gelten und nicht nur für eine einzelne Einheit. Das Produkt muss in der beabsichtigten Weise und gemäß den Anweisungen des Herstellers verwendet worden sein.

  • Sind Rückrufe verpflichtend?

    Die CSA Group veröffentlicht aktiv Rückrufe für potenziell unsichere oder fehlerhafte Produkte. Als nicht gewinnorientierte gemeinnützige Organisation sind wir jedoch nicht befugt, einen Rückruf obligatorisch zu machen. In den meisten Fällen arbeiten wir mit Herstellern zusammen, um eine freiwillige Rückrufbenachrichtigung anzukündigen und in Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden und Regierungsbeamten dazu beizutragen, die potenziell gefährlichen Produkte aus dem Markt zu entfernen. In seltenen Fällen, in denen ein Hersteller nicht kooperiert und das Produkt ein CSA-Zertifizierungskennzeichen trägt, werden wir den Aufsichtsbehörden und den Medien eine Mitteilung mit allen Punkten zukommen lassen, um die Öffentlichkeit auf potenziell gefährliche Produkte aufmerksam zu machen.

  • Was ist eine Rückruf-/Sicherheitswarnung?

    Die CSA Group veröffentlicht aktiv Rückrufe und Sicherheitswarnungen für potenziell unsichere fehlerhafte Produkte mit CSA-Zertifizierungskennzeichen. Sicherheitshinweise und Produktrückrufe sind freiwillige Mitteilungen an Aufsichtsbehörden, Feuerwehr, Sicherheitsbehörden, Medien, Einzelhändler, Händler und die breite Öffentlichkeit, um sie auf ein potenziell gefährliches oder fehlerhaftes Produkt aufmerksam zu machen. Eine Rückrufbenachrichtigung enthält Informationen über mögliche Fehler oder Gefahren, die Hersteller, Händler oder Einzelhändler sowie Verbraucher für korrektive Maßnahmen ergreifen sollten.

  • Hat die CSA Group eine Kopie ihrer Marktüberwachungsberichte, die der Öffentlichkeit zugänglich ist?

    Nein. Die CSA Group gibt Marktüberwachungsinformationen nicht öffentlich bekannt. Wir können keine Marktüberwachungsberichte veröffentlichen, in denen Einzelhandelsgeschäfte aufgeführt sind, die verdeckten Ermittlungen unterliegen, da diese Informationen die laufenden Ermittlungen oder die Möglichkeit solcher Untersuchungen zukünftig beinträchtigen könnte.

  • Wir sind ein Medienunternehmen und möchten das Global Mark Integrity Team der CSA Group filmen, während es eine Razzia oder verdeckte Überwachung durchführt. Ist das möglich?

    Nein. Die CSA Group erlaubt kein Filmen von verdeckte Ermittlungen, da diese Informationen die laufenden Ermittlungen behindern könnten oder die Möglichkeit solcher Untersuchungen zukünftig beinträchtigen könnte.

  • Ich habe möglicherweise ein gefährliches/gefälschtes Produkt entdeckt. Was kann ich tun?

    Um einen Verdacht auf ein gefährliches oder gefälschtes Produkt mit falschen CSA-Zertifizierungskennzeichen zu melden oder weitere Informationen zur Identifizierung gefälschter Produkte zu erhalten, können Verbraucher den Abschnitt zur Fälschungsbekämpfung  auf unserer Website besuchen oder uns unter +1 416-747-4278 anrufen.

  • Was tut die CSA Group noch, um gegen gefälschte Produkte vorzugehen, die gefälschte Zertifizierungskennzeichen der CSA Group tragen?

    Die CSA Group ist seit mehreren Jahren im Kampf gegen Fälschungen aktiv und hat Initiativen ergriffen, darunter Schulungsprogramme, die Einzelhändlern helfen sollen, Produktprüfzeichen zu verstehen und gefälschte Kennzeichen zu erkennen, ein Informationsblatt über Fälschungen, eine verbesserte Marktüberwachung verschiedener Handelsgeschäfte und laufende Untersuchungen. Wir arbeiten aktiv daran, die unbefugte Verwendung unserer Zertifizierungskennzeichen aufzudecken und zu verfolgen. Wir haben Allianzen mit Anwaltskanzleien und Ermittlern auf der ganzen Welt geschlossen, um den Handel mit gefälschten Produkten zu bekämpfen.

    Typische Ermittlungen erfordern die Identifizierung aller beteiligten Parteien und Produkte, die Entsorgung und Vernichtung der illegal gekennzeichneten Produkte und eine strafrechtliche Verfolgung im vollen Umfang des Gesetzes.

    Wir verfolgen eine Null-Toleranz-Politik für die nicht autorisierte Verwendung von Kennzeichen der CSA Group, einschließlich aller Zertifizierungskennzeichen.

  • Warum ist die CSA Group so besorgt darüber, dass ihr Zertifizierungskennzeichen auf Produkten anderer Unternehmen gefälscht wird?

    Das CSA-Zertifizierungskennzeichen weist Verbraucher darauf hin, dass ein Produkt getestet und zertifiziert wurde, um die Anforderungen der geltenden Norm oder Normen zu erfüllen. Diese geschützten Marken, die weltweit auf Milliarden von Produkten erscheinen, gehören zu den wertvollsten Markenwerten der CSA Group und anderer Zertifizierungs- und Prüflabore. Gefälschte Marken stellen eine echte Bedrohung für die Akzeptanz dieser legitimen Marken und die öffentliche Sicherheit dar.

  • Gibt es Probleme mit gefälschten CSA-Zertifizierungskennzeichen?

    Die CSA Group ist gegen Fälschungen ebenso wenig gefeit wie jede andere Organisation auf dieser Welt. Wir haben ein aggressives Programm gestartet, um die unbefugte Verwendung der eingetragenen Marken, einschließlich aller CSA-Zertifizierungskennzeichen, zu erkennen, aufzudecken und zu verfolgen. Außerdem verfolgen wir eine Null-Toleranz-Politik, wenn es um Fälschungen geht.

  • Wen kann ich kontaktieren, wenn ich ein zurückgerufenes Produkt habe?

    Jede Rückrufbenachrichtigung enthält detaillierte Informationen zu Maßnahmen, die Kunden im Falle eines Produktrückrufs ergreifen sollten. In den meisten Fällen wird dem Kunden empfohlen, sich an den Hersteller, Händler oder Verkäufer zu wenden. Die CSA Group führt keine Reparaturen, Umtauschaktionen oder Erstattungen durch.

  • Informieren Sie die Medien oder die Öffentlichkeit über Untersuchungen fehlerhafter oder verdächtiger Produkte?

    Nein. Das Global Mark Integrity Team der CSA Group arbeitet bei Produktrückrufen eng mit den Aufsichtsbehörden und anderen zuständigen Stellen zusammen. Die Veröffentlichung dieser Informationen könnte laufenden Untersuchungen stören oder derenQualifizierung, diese Art von Untersuchungen durchzuführen, zukünftig beeinträchtigen

  • Wie werden zurückgerufene Produkte zunächst zertifiziert?

    Die Erstzertifizierung basiert auf einer Stichprobe von Produkten, die zur Prüfung an die CSA Group gesendet wurden. Das Produkt wird dann gemäß den geltenden Normengeprüft.

    Wenn es den Anforderungen der Norm oder eines anderen anerkannten Dokuments entspricht, das als Grundlage für die Zertifizierung dient, wird es mit einem CSA-Zertifizierungskennzeichen ausgezeichnet.

    Gelegentlich können bei zertifizierten Produkten Herstellungsfehler in einer bestimmten Charge auftreten, die vom Qualitätskontrollprozess eines Herstellers nicht erkannt werden. In anderen Fällen können Produkte Teile enthalten, die vom Hersteller ersetzt wurden und nicht Teil des von der CSA Group zertifizierten Originaldesigns waren.

    In seltenen Fällen können Produkte auf eine Weise verwendet werden, für die sie ursprünglich nicht vorgesehen waren. In diesem Fall empfehlen wir möglicherweise Änderungen an der Norm, nach dem sie ursprünglich zertifiziert wurden, um die öffentliche Sicherheit zu verbessern.

    Wir geben auch Warnungen für gefälschte Produkte mit falschen CSA-Zertifizierungskennzeichen aus.

Prüfung und Zertifizierung

  • Ich möchte prüfen, ob ein Produkt zertifiziert ist. Wie geht das?

    Kunden und Hersteller können überprüfen, ob ein Produkt mit dem CSA-Kennzeichen zertifiziert wurde, indem sie die Produktidentifikation mit dem authentischen Zertifizierungsdatensatz in unserer Liste zertifizierte Produkte (Certified Product Listing, CPL) vergleichen. Sie können nach Produkten anhand von Produkttyp, Branche, Herstellername oder Standort sowie nach Informationen zum Zertifizierungsdatensatz suchen.

  • Zertifiziert die CSA Group auch Artikel für Kinder?

    Die CSA Group ist ein Anbieter von Produkttest- und Zertifizierungsdienstleistungen für elektrische, mechanische, Sanitär-, Gas- und eine Vielzahl anderer Produkte. Sie testet und zertifiziert jedoch nicht alle Produkte, die zum Verkauf angeboten werden. Einige Produkte wie Kinderspielzeug, Kleidung, Autositze, Kinderbetten oder andere Gegenstände werden von anderen akkreditierten Organisationen oder Regierungsstellen getestet, inspiziert oder zertifiziert. Spielzeug, das an eine Steckdose angeschlossen wird, kann von der CSA Group oder einer anderen akkreditierten Organisation zertifiziert sein.

  • Erzielt die CSA Group einen Gewinn bei der Zertifizierung eines Produkts nach einem geltenden Standard?

    Die CSA Group ist eine gemeinnützige Organisation. Für die Zertifizierung wird eine Gebühr erhoben und diese Einnahmen werden zur Unterstützung unserer Arbeit für die Verbesserung der öffentlichen Sicherheit und Gesundheit, Verbesserung der Lebensqualität, Erhaltung der Umwelt und der Erleichterung des Handels verwendet.

  • Wer akkreditiert die CSA Group?

    Die CSA Group betreibt Prüflabore auf der ganzen Welt, die bei vielen nationalen Akkreditierungsstellen anerkannt sind. Die Akkreditierungen der CSA Group in Deutschland finden Sie auf unserer Seite zum Thema Akkreditierungen

  • Ist das CSA-Prüfzeichen in den USA anerkannt?

    Ja. Die CSA Group wurde in den USA von der US-amerikanischen Arbeitsschutzbehörde OSHA als Nationally Recognized Testing Laboratory (NRTL) anerkannt. Wir sind auch vom American National Standards Institute (ANSI), der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde (EPA) und dem US-amerikanischen Energieministerium (EPA) akkreditiert und anerkannt.

    Von der OSHA anerkannte Laboratorien führen ihre Tests anhand derselben US-amerikanischen Standards und Richtlinien durch, unabhängig davon, wer sie verfasst oder veröffentlicht. Wir testen Produkte nach US-amerikanischen Standards, einschließlich ANSI, UL, CSA, NSF und vielen anderen.

    Die Aufsichtsbehörden in vielen Bereichen des Arbeitsschutzes, der Elektro-, Gas-, Gebäude-, Sanitär- und anderen Bereiche in den USA und Kanada akzeptieren CSA-Prüfzeichen. Produkte mit CSA-Prüfzeichen werden auch von vielen großen Einzelhändlern, Herstellern, Händlern, Spezialisten und Aufsichtsbehörden in den USA und auf Exportmärkten auf der ganzen Welt akzeptiert.

  • Was bedeutet das CSA-Prüfzeichen?

    Das CSA-Prüfzeichen zeigt, dass ein Produkt getestet wurde und die Anforderungen an Sicherheit, Leistung und/oder Energieeffizienz für die USA und/oder Kanada erfüllt. Diese Anforderungen basieren auf national anerkannten kanadischen und/oder US-amerikanischen Standards sowie anderen anerkannten Dokumenten, die als Grundlage für die Zertifizierung dienen.

    Nur wenn ein Produkt nach einem anwendbaren Standard zertifiziert wurde, ist es berechtigt, das entsprechende CSA-Prüfzeichen zu tragen. CSA-Prüfzeichen können auf der Produktverpackung erscheinen oder sich auf dem Produkt selbst befinden, abhängig von den individuellen Anforderungen der jeweiligen anwendbaren Norm.

    Für die Kunden kann das Zeichen dazu beitragen, die Qualität und Sicherheit besser zu gewährleisten. Für Hersteller kann die internationale Anerkennung des CSA-Prüfzeichen den Eintritt in ausländische Märkte erleichtern.

  • In welchen Bereichen der Zertifizierung ist die CSA Group involviert?

    Die CSA Group zertifiziert Produkte in den folgenden Kategorien:

    • Luft- und Raumfahrt
    • Alternative Energien: Photovoltaik, Solarthermie, Windkraftanlagenkomponenten, Wasserstoffgeneratoren
    • Haushaltsgeräte und Haustechnik Gewerbliche und private Geräte, Gas-, Propan- und Elektrogeräte
    • Fahrzeugbauteile: Erdgas-, Flüssiggas- und Wasserstoffgassysteme, Elektrofahrzeuge, Freizeitfahrzeuge
    • Bauprodukte und -materialien: Baustoffe und Mauerwerk, Offshore-Anlagen, Beton, Schweißarbeiten, Fenster und Türen, Industriebau, Bauwerke (Entwurf)
    • Kamine und Kochgeräte für den Außenbereich: Grills, Kamine, Outdoor-Kocher, Terrassenheizstrahler
    • Industrielle Steuerungen: Leistungsschalter und Unterbrecher, Prozesssteuerungsgeräte, Motoren und Generatoren, Netzteile, Signal- und Sensorsteuerungen, Aufzüge und Rolltreppen, Schalttafeln, Schaltanlagen, Platinen
    • Informationstechnologie, Audio-/Video- und Kommunikationsgeräte
    • Beleuchtung
    • Medizintechnik und Sicherheit: Elektromedizinische Geräte, Laborgeräte, Test- und Messgeräte, Personenschutzgeräte, Sportgeräte
    • Installationsprodukte
    • Werkzeuge: Elektrowerkzeuge, Elektrogeräte für den Außenbereich, Geräte für den Außenbereich
    • Verdrahtungsgeräte und Drähte und Kabel
  • Gibt die CSA-Gruppe Produkte zum Verkauf frei?

    Die CSA Group ist eine gemeinnützige unabhängige Organisation, die Produkte nach geltenden Standards testet und zertifiziert, jedoch keine Produkte zum Verkauf zulässt. Die zuständigen Aufsichtsbehörden des Bundes oder der Bundesländer sind für die Regulierung des Verkaufs zugelassener Produkte in ihren jeweiligen Gerichtsbarkeiten verantwortlich. Diese Aufsichtsbehörden suchen jedoch nach dem Prüfkennzeichen eines Produkts, um ihre Entscheidungen für die Genehmigung zum Verkauf zu treffen.

  • Was ist Zertifizierung?

    Ein Produkt durchläuft einen Zertifizierungsprozess, um zu überprüfen, ob es die Anforderungen erfüllt, die in Standards oder anderen anerkannten Dokumenten aufgeführt sind. Standards tragen dazu bei, dass Produkte und Dienstleistungen die Mindestanforderungen an Sicherheit, Leistung und Energieeffizienz erfüllen.

    Die Zertifizierung eines Produkts ist ein fortlaufender Prozess, bei dem Werksinspektionen und Einzelhandelsüberwachungen durchgeführt werden, um kontinuierlich sicherzustellen, dass das Produkt den Standards entspricht.

    Im Namen des Standards Council of Canada (SCC) vertritt die CSA Group Kanada in verschiedenen ISO-Komitees, wie z. B. TC 176 zum Qualitätsmanagement und TC 207 zum Umweltmanagement.

Unternehmen

  • Ist die CSA Group staatlich?

    Nein, die CSA Group ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation.

  • Wann wurde die CSA Group gegründet?

    Die CSA Group wurde 1919 als Canadian Engineering Standards Association (CESA) gegründet. Sie war die erste Organisation in Kanada, die ausschließlich zur Entwicklung industrieller und kommerzieller Standards gegründet wurde. Um die Bandbreite der Aktivitäten von CESA besser widerzuspiegeln, wurde die Organisation 1944 offiziell zur Canadian Standards Association (CSA) und 2012 zur CSA Group.

  • Was ist die CSA Group?

    CSA bezieht sich auf die Marke der Canadian Standards Association, die verwendet wurde, bis sie durch den Namen CSA Group abgelöst wurde.

    Die CSA Group ist ein unabhängiger, gemeinnütziger Mitgliederverband, der Industrie, Regierung, Verbraucher und andere interessierte Parteien in Kanada und auf der ganzen Welt bedient.

    Als eine der führenden Organisation für die Normenentwicklung ist sie in den Bereichen der Entwicklung von Standards und Codes, Produkt-Tests,- Inspektionen,-Zertifizierungen sowie Schulungen und ausgewählte Beratungsdienste tätig. Die CSA Group hat sich der Erhöhung der öffentlichen Sicherheit, der Verbesserung der Lebensqualität, dem Umweltschutz und der Erleichterung des Handels verschrieben.

  • Welche Rolle spielt die CSA Group heute?

    Als lösungsorientierte Organisation arbeitet die CSA Group in Kanada und auf der ganzen Welt daran, Standards zu entwickeln, die aufreale Bedürfnisse eingehen, z. B. für die Verbesserung der öffentlichen Sicherheit und Gesundheit, die Verbesserung der Lebensqualität, den Schutz der Umwelt und die Erleichterung des Handels.

    Für die Normen-Entwicklung der CSA Group gibt es mehr als 1.300 Ausschüsse, die Normen in 50 verschiedenen Programmbereichen entwickeln, die sehr unterschiedlich sind. Beispielsweise für die Elektronik, Telekommunikation, Arbeitsschutz, Gesundheitswesen, Energieeffizienz, Geschäfts- und Umweltsysteme, Gasausrüstung sowie Bauprodukte und -materialien.

    Die vom Standards Council of Canada akkreditierte CSA Group hat mehr als 3.000 Standards, Codes und ähnliche Produkte für die Sicherheit, das Design oder die Leistung einer breiten Palette von Produkten und Dienstleistungen entwickelt.

  • Wer leitet die CSA Group?

    Die CSA Group ist eine mitgliederbasierte Organisation, die von einem ehrenamtlichen Vorstand geleitet wird. Die Mehrheit der Vorstandsmitglieder wird von den stimmberechtigten Mitgliedern gewählt. Die gewählten Vorstandsmitglieder ernennen die übrigen Vorstandsmitglieder.

Standards

  • Was sind ISO-Standards und wie ist die CSA Group in Kanada mit ISO verbunden?

    Die Internationale Organisation für Normung (ISO) ist ein weltweiter Verband nationaler Normungsgremien aus rund 140 Ländern. ISO arbeitet mit den Mitgliedsländern zusammen, um Standards zu entwickeln, die zur Verbesserung von Design, Leistung, Sicherheit und anderen Überlegungen beitragen.

    Im Namen des Standards Council of Canada (SCC) vertritt die CSA Group Kanada in verschiedenen ISO-Komitees, wie z. B. TC 176 zum Qualitätsmanagement und TC 207 zum Umweltmanagement.

  • Gibt es Bereiche der Entwicklung von Standards, an denen die CSA Group nicht beteiligt ist?

    Die CSA Group veröffentlicht und pflegt derzeit mehr als 3.000 Standards, Richtlinien und ähnliche Produkte in unterschiedlichen Bereichen wie Biowissenschaften, Gasausrüstung, Energie, Umwelt, Elektrik und Elektronik, Bauwesen, Kommunikation und Unternehmensführung. In Kanada gibt es viele Standards, die von anderen Organisationen zur Entwicklung von Standards (SDOs), Branchenverbänden sowie von Bundes-, Provinz- und lokalen Regierungsebenen entwickelt wurden.

  • Für welche Geschäftsbereiche oder Branchen entwickelt die CSA Group Standards?

    Die CSA Group entwickelt, verwaltet und teilt Standards, Leitfäden und verwandte Produkte in folgenden Bereichen:

    • Business-Management-Systeme: Qualitätssicherung, Qualitätsmanagementsysteme, Checklisten für Qualitätssysteme, Qualitätsprüfung, Zuverlässigkeit, Datenschutzgesetze, Risikomanagement
    • Kommunikation/Information: Informationstechnologie, elektromagnetische Kompatibilität, Telekommunikation
    • Bauwesen und Infrastruktur: Baustoffe und Mauerwerk, Beton, Forstprodukte, Installationsprodukte und -materialien, Industriebau, Bauwerke, Schweißarbeiten, Offshore-Anlagen
    • Elektrik und Elektronik: Canadian Electrical Code Teile I, II, III, IV und VI, Verkabelungsprodukte, Industrieprodukte, Verbraucher- und Handelsprodukte, Elektrotechnikstandards, Leistung elektrischer Produkte, Fahrzeuge mit alternativer Energie
    • Nachhaltigkeit: Umwelttechnologie, nachhaltige Forstwirtschaft, Umweltmanagementsysteme
    • Energie: Leistung, Energieeffizienz, erneuerbare Energien, Systeme und Materialien der Öl- und Gasindustrie, Brandschutz- und Brennstoffverbrennungsanlagen, nukleare Sicherheit.
    • Gas-Ausrüstung: Lebensmittelverarbeitung und -kühlung, gasbefeuerte Heizgeräte und Klimaanlagen für Haushalte und Gewerbe, gewerbliche und industrielle Großgeräte, Wasserheizungen und -kessel für Haushalte und Gewerbe, Verbrennung, Zubehör, Wäschereiausrüstung, Schläuche, Kupplungen und Baugruppen, Erdgas- und Propangas-Fahrzeugkraftstoffsysteme und Industriemotoren, tragbare Campingausrüstung, Erdgas- und Propangas-Installationscodes, Schulungsunterlagen für Gasinstallateure
    • Gesundheit und Sicherheit: Gesundheitstechnologie, Zahnmedizin, öffentliche und allgemeine Sicherheit, Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz, Sport- und Freizeitausrüstung, Zugänglichkeit, Kindersicherheit, mechanische Industrieausrüstung, Transport
  • Wie bestimmt die CSA Group, welche Standards entwickelt werden sollen?

    Jeder kann einen Standard anfordern. Oft sehen Verbraucherorganisationen, Handels- und Industrieverbände oder Regierungsabteilungen die Notwendigkeit eines Standards und unterbreiten der CSA Group einen Vorschlag zur Prüfung.

    Wir evaluieren die allgemeine Relevanz eines potenziellen Standards für die Deckung des Bedarfs und beurteilen den Grad der Unterstützung in der Gemeinschaft und der Industrie.

  • Warum übernimmt die CSA Group nicht die Kosten für die Entwicklung von Standards?

    Die CSA Group ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation. Alle erwirtschafteten Einnahmen werden zur Unterstützung der Arbeit verwendet, die die CSA Group zur Verbesserung der öffentlichen Sicherheit und Gesundheit, zur Förderung der Lebensqualität, zum Schutz der Umwelt und zur Erleichterung des Handels leistet.

  • Wer finanziert die Entwicklung von Standards bei der CSA Group?

    Die CSA Group finanziert die Entwicklung eines Standards in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Stakeholdern, die am Ergebnis interessiert sind. Dazu zählen Regierungen, Industrie, Verbände und andere interessierte Parteien. In der Regel kann ein Standard durch eine Kombination dieser Quellen finanziert werden.

    Der Standardentwicklungsprozess stellt sicher, dass eine einzelne Interessengruppe den Inhalt des Standards nicht beeinflussen kann, unabhängig davon, wie der Standard finanziert wird.

  • Warum brauchen wir Standards?

    Standards reichen in alle Aspekte unseres Lebens hinein. Sie berühren uns alle jeden Tag und betreffen fast jedes Produkt oder jede Dienstleistung, der wir begegnen.

    Standards tragen dazu bei, dass Produkte und Dienstleistungen die Mindestanforderungen erfüllen. Sie helfen bei der Festlegung von Sicherheits- und Qualitätsniveaus. Sie können sich auch auf Effizienz- oder Umweltpraktiken konzentrieren.

    Für Hersteller tragen Standards dazu bei, die Produktionskosten zu senken, indem sie die Vernetzung und Harmonisierung zwischen Produkten und Komponenten fördern und Türen zu neuen Märkten öffnen. Für die Verbraucher kann dies einen wettbewerbsfähigeren Markt mit einer größeren Auswahl an Waren und Dienstleistungen bedeuten.

    Die CSA Group verfolgt Ihre Leistung anhand einer Reihe von wichtigenLeistungskennzahlen (Key Performance Indicators – KPIs) die aufzeigen, welche Auswirkungen Normen auf die Welt haben, wie z.B. der Beitrag zu weniger Verletzungen und Todesfällen.

  • Was ist Akkreditierung und wie wird die CSA Group akkreditiert?

    Die Akkreditierung einer Organisation zur Entwicklung von Standards (SDO) ist die formelle Anerkennung ihrer Kompetenz zur Entwicklung von Standards und zur Einhaltung spezifischer Akkreditierungskriterien, die vom Akkreditierer festgelegt werden.

    Mehr Informationen zu unseren Akkreditierungen finden Sie auf unserer Seite zum Thema Akkreditierungen

  • Wie kann ich mich an der Entwicklung von Standards beteiligen?

    Die CSA Group ist der Ansicht, dass Verbraucher und die Öffentlichkeit einen wichtigen Beitrag zu den Standards leisten können, die sich auf ihr Leben und die von ihnen gekauften und verwendeten Produkte auswirken.

    Wir begrüßen öffentliche Beiträge zu Standards, die sich in der Entwicklung befinden und ermutigen die Verbraucher, sich an der Forschung und an wichtigen Komitees zur Entwicklung von Standards zu beteiligen. Beiträge wie diese helfen der CSA Group, Standards zu erstellen, die die Bedürfnisse und Erwartungen aller Beteiligten genauer widerspiegeln.

    Alle Entwürfe von Standards werden der Öffentlichkeit vor der Veröffentlichung mindestens 60 Tage lang online unter publicreview.csa.ca zur Verfügung gestellt, damit sie geprüft und kommentiert werden können.

  • Was ist ein TIL?

    Wenn neue und komplexe Technologien aufkommen, braucht es Zeit, um ihre Auswirkungen zu bewerten und sie in bestehende Standards einzuführen oder neue Standards zu entwickeln.

    Infolgedessen kann es mehrere Jahre dauern, bis der Entwicklungsprozess für einen relevanten Standard abgeschlossen ist. Kurzfristig kann ein Technical Information Letter (TIL) verwendet werden, um neuen Technologien zu einer breiteren Marktakzeptanz zu verhelfen.

    Ein TIL ist eine Anforderung oder eine Reihe von Anforderungen, die vom Standards Council of Canada anerkannt sind und auf die anstelle eines vollständigen Standards für Zertifizierungszwecke verwiesen werden kann.

  • Ist ein Standard der CSA Group Gesetz?

    Die CSA Group ist eine unabhängige, unparteiische Organisation, die Standards und Richtlinien entwickelt. Wir sind keine Regierungsbehörde und haben daher nicht die Befugnis, die Anforderungen eines Standards oder einer Richtlinie verbindlich zu machen. Ein Standard oder Richtlinie wird nur dann zum Gesetz, wenn in der Gesetzgebung von einer Bundes-, Provinz- oder Kommunalregierung oder einer zuständigen Behörde darauf Bezug genommen wird.

    Eine große Anzahl von Standards und Richtlinien der CSA Group wird in der Gesetzgebung auf Bundes-, Provinz-, Landes- und Gemeindeebene in ganz Nordamerika zitiert. Viele sind international oder regional harmonisiert.

    Die Einhaltung aller Standards der CSA Group ist freiwillig, es sei denn, dies ist per Gesetz oder von Industrie- oder Handelsverbänden vorgeschrieben.

  • Warum dauert die Entwicklung einiger Standards so lange?

    Die Entwicklung eines Standards ist ein komplexer Prozess, der die Konsultation einer Vielzahl von Interessengruppen, die umfassende Erforschung bewährter Verfahren auf der ganzen Welt und Treffen mit Ausschüssen umfasst, die sich aus Branchenexperten, Fachleuten und anderen interessierten Parteien zusammensetzen.
    Die Komiteemitglieder der CSA-Gruppe arbeiten ehrenamtlich und investieren viel Zeit in die Entwicklung eines Standards, wobei sie oft noch stark in das Tagesgeschäft ihrer eigenen Unternehmen oder Arbeitgeber eingebunden sind. Sobald ein Standard vom Komitee ausgearbeitet und genehmigt wurde, wird er der Öffentlichkeit zur Konsultation und Überprüfung zur Verfügung gestellt und gegebenenfalls vor der endgültigen Veröffentlichung geändert.

  • Wie oft werden Standards aktualisiert?

    Standards sind lebende Dokumente, die regelmäßig überarbeitet und aktualisiert werden, um den sich ändernden Anforderungen und neuen Technologien gerecht zu werden. Jeder Standard wird mindestens alle fünf Jahre im Rahmen unseres Prozesses der kontinuierlichen Verbesserung und Sicherstellung der Marktrelevanz überprüft.

  • Wir wird ein Standard entwickelt?

    Um einen Standard zu entwickeln, bildet die CSA Group ein Komitee aus freiwilligen Mitgliedern. Die Freiwilligen werden so ausgewählt, dass sie verschiedene Interessengruppen vertreten, die wahrscheinlich von diesem Standard betroffen sind: Wirtschaft und Industrie, Aufsichtsbehörden, Wissenschaft und Forschung, Arbeits- und Verbrauchergruppen.

    Wir fungieren als neutraler, unparteiischer Dritter und bieten die Ausschuss- und Projektmanagementstruktur sowie ein Forum für die Entwicklung des Standards. Die Komitees werden nach einem „Balanced Matrix“ -Ansatz gebildet. Dies bedeutet, dass jedes Komitee so strukturiert ist, dass es die kombinierten Stärken und das Fachwissen seiner Mitglieder nutzt – ohne, dass eine einzelne Gruppe die Diskussionen oder die endgültigen Ergebnisse dominiert.

    Die Ausschüsse berücksichtigen die Positionen aller Teilnehmer und entwickeln die Einzelheiten des Standards im Konsens, der die Grundsätze der integrativen Beteiligung, der Transparenz und des Respekts für verschiedene Perspektiven umfasst. Alle Entwürfe von Standards werden mindestens 60 Tage vor ihrer Veröffentlichung zur öffentlichen Prüfung und Kommentierung bereitgestellt.

Kontaktieren Sie uns

Wir haben die Antworten auf Ihre Fragen – Besprechen wir Ihr Vorhaben gemeinsam.

Wir unterstützen Sie gerne – für den gemeinsamen Erfolg. Sprechen Sie uns an.

Kontaktieren Sie uns