Ivica Karas - Mitarbeiter im Blickpunkt

Ivica Karas

Ivica Karas

Manager, Strategische Initiativen, Normenbereich

Ein vorausschauender, strategischer Ansatz bei der Normenentwicklung gewährleistet, dass wir möglichen Fragen immer einen Schritt voraus sind und dass die sektorübergreifend entwickelten Normen relevant und zeitgemäß sind. Dabei spielt Ivica Karas eine entscheidende Rolle. Ivica Karas ist bei der CSA Group vor allem für den Bereich Bau und Infrastruktur zuständig. Er arbeitet täglich mit internen und externen Interessengruppen zusammen, um die Mission der Organisation voranzubringen.

  1. Beschreiben Sie Ihren Werdegang bei der CSA Group.

    Im September 2018 bin ich von Brüssel nach Toronto gezogen, um bei der CSA Group eine Stelle als Projektmanager im Bereich Normen für Bauwesen und Infrastruktur anzutreten. Es war ein gewagter Schritt, den ich jedoch niemals bereut habe. 2020 wurde ich zum Leiter für strategische Initiativen ernannt und wechselte in die Niederlassung der CSA Group in Ottawa. In dieser Position war ich vor allem für den Bereich Bauwesen und Infrastruktur bei der CSA Group zuständig. Außerdem hatte ich die einmalige Gelegenheit, vorübergehend einige bemerkenswerte Programme im Bereich Umwelt und Business Excellence zu unterstützen.

  2. Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei Ihnen aus?

    Ein typischer Arbeitstag besteht aus einer Mischung von Hintergrundrecherchen, internen Diskussionen sowie Meetings und Workshops mit externen Interessengruppen zu neuen strategischen Initiativen. Außerdem unterstütze ich unsere Marketingprioritäten, Forschungsaktivitäten und Finanzierungsvorschläge. Mir gefällt die Vielfalt und gemeinschaftliche Natur meiner Tätigkeit.

  3. Was macht Ihre Arbeit bei der CSA Group besonders reizvoll?

    Die Gelegenheit, mit Teams und Einzelpersonen aus der ganzen Organisation zusammenzuarbeiten. Bei sektorübergreifenden Initiativen arbeite ich routinemäßig mit anderen Bereichen unserer Normenorganisation zusammen. Außerdem arbeite ich gemeinsam mit den Abteilungen für Marketing, Recht, Regierungsbeziehungen, Forschung und Schulung an der erfolgreichen Umsetzung von Projekten. Ich habe regelmäßig die Gelegenheit, mich mit externen Interessengruppen über den Stellenwert und Nutzen von Normen auszutauschen. Das ist eine erfüllende Erfahrung.

  4. Wie würden Sie die Arbeit bei der CSA Group mit einem Wort beschreiben? Warum?

    Dienen. Für eine Organisation zu arbeiten, zu deren Grundwerten das Engagement für Sicherheit, Nachhaltigkeit und Gemeinwohl gehört, ermöglicht mir, einem höheren Gut zu dienen. Normen spielen eine wichtige Rolle dabei, die aktuellen und künftigen Bedürfnisse der Gesellschaft zu erfüllen und die Herausforderungen unseres Planeten zu bewältigen. Deshalb habe ich das Gefühl, mit meiner Arbeit wirklich etwas zu bewegen.

  5. Warum ist die CSA Group ein großartiger Arbeitsplatz?

    Die gesamte Organisation verfolgt eine gemeinsame Mission. Die Arbeit und Tätigkeitsbereiche sind extrem vielfältig und werden ständig gestärkt und erweitert. Dadurch bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für die persönliche und berufliche Weiterentwicklung.

    Besonders bemerkenswert finde ich den Teamgeist und das Zusammenspiel aller Beteiligten bei der CSA Group. Seit meinem ersten Tag bei der CSA Group hat mich die uneigennützige Hilfsbereitschaft meiner Kolleginnen, Kollegen und der Geschäftsführung beeindruckt. Bei der CSA Group habe ich immer das Gefühl, aufrichtig miteinbezogen und unterstützt zu werden.

Sie haben Interesse, unser Team zu verstärken? Informationen zu Stellenangeboten finden Sie auf unserer Karriereseite.