Datenschutzrichtlinien der CSA Group

Datenschutzrichtlinien der CSA Group

Die CSA Group (?CSA“) verpflichtet sich, die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Informationen sicherzustellen. Wir respektieren Ihr Recht auf Privatsphäre und haben Praktiken eingerichtet, die den verantwortungsvollen Umgang mit Ihren personenbezogenen Informationen sicherstellen sollen. Unser Engagement für gerechte Datenschutzpraktiken wird durch die Entwicklung des Musterkodex zum Schutz personenbezogener Informationen CAN/CSA-Q830 unter Beweis gestellt, dem ersten nationalen freiwilligen Standard zum Schutz personenbezogener Informationen. Dieser Standard dient als Grundlage für den bundesstaatlichen Personal Information Protection and Electronic Documents Act (PIPEDA, Gesetz über den Schutz persönlicher Daten und elektronischer Dokumente).

In dieser Richtlinie beschreiben wir, wie wir die personenbezogenen Informationen unserer Mitglieder, Kunden und Dritter, wie z. B. Vertragspartner, schützen. Unsere Online-Datenschutzpraktiken bezüglich des Schutzes personenbezogener Informationen, die durch die CSA-Websites erfasst werden, sind hier erklärt: Datenschutzrichtlinien der CSA Group Website. Unser Engagement bezüglich des Schutzes der personenbezogenen Informationen unserer Mitarbeiter ist in der Datenschutzrichtlinie für Mitarbeiter der CSA Group festgeschrieben.

Personenbezogene Informationen

Wir verwenden den Begriff ?personenbezogene Informationen“ zur Umschreibung der meisten Informationsarten, die mit einer indentifizierbaren Einzelperson verknüpft werden können. Dazu zählen beispielsweise Ihr Name, Ihre Privatadresse und Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse und jegliche finanziellen Informationen, die wir von Ihnen besitzen. Informationen, wie sie auf Ihrer Visitenkarte zu finden sind (z. B. Berufsbezeichnung, Geschäftsadresse, geschäftl. Telefon- und Faxnummern) werden normalerweise nicht als personenbezogene Informationen angesehen. In den Fällen, in denen unsere Aufzeichnungen sowohl persönliche als auch geschäftliche Kontaktinformationen umfassen, und wir daher nicht zu einer Trennung in der Lage sind, behandeln wir die Aufzeichnungen als personenbezogene Informationen.

Die zehn Datenschutzprinzipien

Um unseren Mitgliedern und Kunden Dienstleistungen anbieten zu können, ist es notwendig, dass CSA personenbezogene Informationen erfasst, verwendet, speichert und offenlegt. Wir bitten Sie nur um die personenbezogenen Informationen, die für ein Anbieten unserer Dienste notwendig sind, und wir teilen Ihnen mit, auf welche Weise wir beabsichtigen, diese Informationen zu verwenden. Um sicherzustellen, dass Ihre Privatsphäre geschützt ist, verpflichtet sich CSA, die folgenden zehn Prinzipien einzuhalten:

1. Verantwortlichkeit

CSA hat bestimmten Mitarbeitern die Verantwortung übertragen, Ihre Bedenken bezüglich des Datenschutzes zu handhaben und die Einhaltung der zehn Datenschutzpinzipien sicherzustellen. Sollten Sie Bedenken darüber haben, wie Ihre Informationen gehandhabt werden oder sollten Sie Fragen zu den Datenschutzrichtlinien haben, dann setzen Sie sich mit uns unter privacy@csagroup.org in Verbindung.

2. Zweck der Identifizierung

CSA erklärt deutlich die Gründe für die Erfassung Ihrer personenbezogenen Informationen. Wenn wir beabsichtigen, Ihre Informationen offenzulegen oder anderweitig zu verwenden, als es zum Zeitpunkt der Erfassung angegeben worden ist oder von Rechts wegen erforderlich ist, werden wir Sie davon unterrichten.

3. Einverständnis

Im Rahmen Ihrer Beziehung mit CSA stimmen Sie der Erfassung, Verwendung und Offenlegung Ihrer personenbezogenen Informationen zu, einschließlich und ohne Beschränkung der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse, um:

  • Ihnen Informationen, Produkte, Dienstleistungen und Programme anzubieten, von denen wir annehmen, dass sie Ihren Interessen und Bedürfnissen entsprechen;
  • Ihre Fragen zu beantworten und auf Ihre Bedenken einzugehen;
  • eine Untersuchung durchzuführen (in eine mutmaßliche  Vertragsverletzung, einen Verstoß gegen die Richtlinien und Verfahren von CSA oder eine Rechtsverletzung);
  • mit Ihnen im unwahrscheinlichen Fall einer Datensicherheitsverletzung oder eines gerichtlichen Verfahrens Kontakt aufzunehmen oder um uns an Sie zu wenden, wenn wir davon überzeugt sind, dass dies in Ihrem Interesse ist und
  • um den gesetzlichen und formalen Anforderungen zu entsprechen.

Sie können Ihr Einverständnis zur zweckgebundenen Verwendung und Offenlegung Ihrer personenbezogenen Informationen innerhalb einer angemessenen Frist zurückziehen. Der Widerruf des Einverständnisses kann zum Verlust bestimmter Privilegien führen. Das Einverständnis kann nicht widerrufen werden, wenn Ihre Informationen im Einklang mit Gesetzes- oder Vertragsbestimmungen, im Zusammenhang einer Untersuchung oder einer Datenschutzverletzung verwendet oder offengelegt werden müssen.

4. Erfassungseinschränkungen

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, unternimmt CSA angemessene Anstrengungen, um nur solche personenbezogenen Informationen von Ihnen zu erfassen, die für Ihre Beziehung mit CSA relevant sind oder für Zwecke, die Ihnen zum Zeitpunkt der Erfassung mitgeteilt werden. Weiterhin erfassen interne und externe Überwachungskameras Livestream an bestimmten CSA-Gebäuden.

5. Einschränkungen bezüglich der Verwendung, Offenlegung und Speicherung

Nicht nur schränkt CSA ein, welche Arten der Informationen von Ihnen erfasst werden dürfen, wir regeln genauso sorgfältig, wie wir mit Ihren personenbezogenen Information umgehen. Wir verwenden Ihre Informationen nur zu Zwecken, für die Sie Ihr Einverständnis abgegeben haben, oder die gesetzlich zulässig sind (z. B. in einer rechtlichen Untersuchung).

Sollte CSA die Dienste von Dritten für die Handhabung Ihrer personenbezogenen Informationen in Anspruch nehmen müssen, werden wir die Einhaltung angemessener Geschäftspraktiken zur Bedingung machen, damit Ihre Informationen privat und sicher bleiben. Diesen Drittparteien werden nur die Informationen weitergegeben, die notwendig sind, damit diese ihre Datenschutzdienste ausführen können. CSA kann dazu aufgefordert werden, Ihre personenbezogenen Informationen einer ausländischen Gerichtsbarkeit zu übermitteln, damit diese verarbeitet oder gespeichert werden können. Solche Informationen können angefordert und Vollstreckungsbehörden oder nationalen Sicherheitsbehörden zur Verfügung gestellt werden, um ausländische Gesetze einzuhalten.

CSA teilt gelegentlich personenbezogene Informationen Ihrer Mitglieder, z. B. in Verteilerlisten, mit anderen Organisationen, die mit den Zielen von CSA in Einklang stehen. Durch Ihre Teilnahme an den Aktivitäten von CSA stimmen Sie dieser Freigabe Ihrer Kontaktinformationen zu.

CSA verpflichtet sich, Ihre personenbezogenen Informationen nur so lange zu speichern, bis sie den Zweck, für den sie erfasst wurden, erfüllt haben. In Übereinstimmung damit befolgt CSA einen Aufbewahrungszeitplan, in dem die Aufbewahrungszeiten für die verschiedenen Datenklassen festgelegt sind. Wenn personenbezogene Informationen in Papierform entsprechend dem Aufbewahrungszeitplan von CSA vernichtet werden, müssen diese Informationen vollständig zerkleinert werden. Beachten Sie bitte, dass beim Löschen von elektronischen Aufzeichnungen Restinformationen für einen gewissen Zeitraum auf den Backup-Bändern verbleiben können.

6. Genauigkeit

Wir bemühen uns, unsere Aufzeichnungen Ihrer personenbezogenen Informationen genau, vollständig und aktuell zu halten. Obwohl es Ihre Verantwortung ist, CSA über alle relevanten Änderungen Ihrer personenbezogenen Informationen zu unterrichten, haben auch wir interne Schritte unternommen, um die Genauigkeit der empfangenen personenbezogenen Informationen entsprechend angemessener kaufmännischer Standards zu gewährleisten.

7. Schutzmaßnahmen

CSA verwendet angemessene physische, organisatorische und technische Schutzmaßnahmen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Informationen zu gewährleisten. Die Schutzmaßnahmen variieren entsprechend der Vertraulichkeit der Daten. Die Schutzmaßnahmen zielen darauf ab, ein unautorisiertes Zugreifen, Offenlegen, Kopieren, Verwenden oder Ändern Ihrer Informationen zu verhindern. Ihre Aufzeichnungen sind nur autorisierten Mitarbeitern zugänglich, die Autorisierung ist begrenzt auf ein Maß, wie es für eine Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen notwendig ist.

8. Transparenz

CSA hat sich bemüht, die Informationen über die Praktiken bezüglich der Handhabung personenbezogener Informationen mithilfe dieser Datenschutzrichtlinien sowie der Datenschutzrichtlinien für Websites und Mitarbeiter leicht zugänglich zu machen.

9. Individueller Zugriff

Sollten Sie zu irgendeinem Zeitpunkt Fragen zu unseren Aufzeichnungen bezüglich Ihrer personenbezogenen Informationen haben, dann werden wir uns bemühen, diese zu beantworten. Sie haben das Recht zu erfahren, welche Art von Informationen CSA aufbewahrt, wie diese Informationen verwendet und mit wem sie geteilt werden. Sie haben ein Recht darauf, unsere Aufzeichnungen Ihrer Informationen zu überprüfen und die sachliche Richtigkeit, Vollständigkeit und Relevanz dieser Aufzeichnungen anzufechten. Falsche Informationen werden entweder sofort berichtigt oder, falls notwendig, gelöscht.

Um Ihre personenbezogenen Informationen zu schützen, werden Sie eventuell dazu aufgefordert, ausreichende Identifikationsangaben bereitzustellen, damit CSA den Zugriff auf Ihre Datei autorisieren kann.

Unter bestimmten Umständen muss CSA den Zugriffsantrag eventuell ablehnen oder einschränken, z. B. wenn die Freigabe der Informationen personenbezogene Informationen über eine andere Person offenlegen würde oder eine rechtliche Untersuchung stören könnte. Wir werden Sie immer über die Gründe für eine Ablehnung informieren.

Anfragen bezüglich unserer Aufzeichnungen über Ihre personenbezogenen Informationen werden innerhalb eines angemessenen Zeitraums beantwortet und sind kostenfrei. Unter bestimmten Umständen kann jedoch eine Gebühr erhoben werden, wenn z. B. sehr viel Personalarbeitszeit erforderlich ist, um die angeforderten Informationen einzuholen. Wenn eine Gebühr anfallen sollte, werden Sie zuvor davon in Kenntnis gesetzt.

10. Bearbeitung von Kommentaren und Bedenken

Ein wichtiger Maßstab zur Einhaltung der zehn Datenschutzrichtlinien von CSA, ist Ihre Wahrnehmung unserer Praktiken und Vorgänge. Wir begrüßen Ihre Kommentare und Anregungen bezüglich dieser Datenschutzrichtlinien und beantworten gerne mögliche Bedenken, die Sie hinsichtlich der Umsetzung haben. Schreiben Sie uns unter privacy@csagroup.org, um zusätzliche Materialien zum Datenschutz zu erhalten.